11. August 2013

Sagenumwobenes Schottland - Ein Land voll wilder Schönheit

Ich bin zurück! Es ist schön wieder im eigenen Bett zu schlafen, dennoch habe ich unseren Roadtrip durch Schottland in vollen Zügen genossen: 1789 Meilen, 14 Tage, 10 Betten und unzählige Dudelsäcke, Kilts, Lochs, Burgen und B&Bs. Wir haben Berge erklommen, Mücken verjagt, Burgruinen erkundet, weiße Sandstrände entdeckt, Schafe gezählt, den Hogwarts Express vorbeifahren sehen und sind von so einigen heftigen Regenschauern überrascht worden.

Heute möchte ich euch erstmal nur einen kleinen Einblick geben und einige allgemeine Erfahrungen mit euch teilen. Es werden aber definitiv mehr Posts folgen, in denen ich dann etwas genauer auf gewisse Dinge eingehen werde. Aber: Natürlich dürft ihr mir gerne einen Kommentar hinterlassen, worüber ihr unbedingt etwas lesen wollt! Ich weiß nämlich selbst noch nicht so ganz, wie ich über all das berichten soll, was ich erlebt habe. Schreibt mir also gerne eure Fragen zu Schottland unter den Post und ich werde versuchen alle in meinen Posts zu beantworten.


Unsere Reise begann in Edinburgh, wo wir unseren Leihwagen abholten und... uns erstmal total verfuhren. Ja, während unserer Road Trips sind wir meist ohne Navigationssystem unterwegs und benutzen ganz altmodisch eine Landkarte. Dumm nur wenn der Freund fahren (da ich noch unter 25 Jahren bin, wäre es verdammt teuer geworden mich als zusätzlichen Fahrer anzumelden) und ich die Karte lesen muss. Das Problem ist Folgendes: 1. Bin ich wahnsinnig schlecht im Karten lesen und 2. Wird mir sofort übel wenn ich während der Fahrt versuche zu lesen oder irgendetwas zu tun, wobei ich meine Augen auch nur für mehr als zwei Sekunden von der Straße losreißen muss. Ihr werdet wohl verstehen, dass das keine allzu optimalen Voraussetzungen für einen Beifahrer sind. Wir sind also erstmal orientierungslos herum gefahren und in irgendeinem Kuhkaff gelandet. Letztendlich haben wir aber doch noch den richtigen Weg gefunden. Mein Freund hatte sich irgendwann an den Linksverkehr gewöhnt und ich kann mittlerweile sogar für 30-60 Sekunden Karten und kurze Texte lesen ohne dass sich mein Mageninhalt sogleich verabschieden möchte. Jedenfalls sind wir dann einmal an Schottlands Küste entlang gefahren bis wir am Ende wieder in Edinburgh angekommen sind.


Schottland gehört zum Vereinigten Königreich und umfasst neben dem Teil nördlich von England ebenfalls einige Inseln wie die Hebriden, die Orkney-Inseln und die Shetland-Inseln. Die Hauptstadt Edinburgh ist nicht nur schön, sondern hat auch einiges zu bieten. Das Klima in Schottland ist eher gemäßigt und vor allem sehr wechselhaft. Während wir dort waren, war es meist nicht wärmer als 20°C, oft war es eher kälter. Manchmal nur 13°C - und das im Sommer! Es kann sehr windig werden und so kann eine überdimensionale Regenwolke ganz schnell auftauchen. Ihr solltet daher sowohl T-Shirts einpacken, als auch warme Pullover. Vor allem eine wirklich gute Regenjacke solltet ihr dabei haben, da es oft Wolkenbrüche gibt, die zwar nicht lange andauern, einen aber innerhalb weniger Minuten klitschnass machen können (ich spreche aus eigener Erfahrung). Und weil man in Schottland vor allem draußen unterwegs ist, solltet ihr euch vorher auch ein Paar guter (Wander)Schuhe besorgen mit denen ihr auch auf unebenen Wegen laufen könnt.


Was man ebenfalls wissen sollte: In Schottlands Highlands herrscht von Ende Mai bis Anfang September eine Mückenplage. Die winzigen Mücken, genannt "Midges", können innerhalb weniger Minuten in riesigen Schwärmen auftauchen und einen in den Wahnsinn treiben. Während sie Sonnenschein und Wind eher nicht mögen, tauchen sie besonders bei zugezogenem Himmel sowie morgens und abends auf. Bevor ihr euch ahnungslos auf eine Wanderung begebt, solltet ihr daher unbedingt vorher die Mückenvorhersage nachschauen und euch in langen Hosen und Oberteilen kleiden. Unverzichtbar ist dennoch ein gutes Insektenspray. Dabei könnt ihr entweder auf handelsübliche Mückensprays zurückgreifen (ich habe diese Chemiebomben allerdings nicht besonders gut auf meiner Haut vertragen) oder den Geheimtipp der Schotten anwenden: Das Feuchtigkeitsspray Skin So Soft von Avon. Dieses hält die Viecher zuverlässig fern, obwohl es nicht offiziell als Mückenspray verkauft wird. Finden könnt ihr es z.B. in Outdoor-Shops im Westen des Landes.


Schottlands Landschaft ist gezeichnet von grünen Hügeln, zerklüfteten Schluchten, langen Seen (den sogenannten Lochs), versteckten Wasserfällen, hohen Bergen, weißen Sandstränden und unzähligen Schlössern und Burgruinen. Ansonsten sind wohl der Kilt, der Dudelsack (glaubt mir, ich kann keine Dudelsack-Musik mehr hören!) und der Whisky die bekanntesten kulturellen Elemente, die Schottland ausmachen. Alles in allem ist Schottland ein Land voll rauer Natur und abgelegenen Plätzen. Sehr sehenswert, aber leider ist die Infrastruktur in manchen Teilen des Landes (besonders abseits der großen Touristenorte, wie der Isle of Skye und Fort William) sehr schlecht. Die Suche nach einem Restaurant oder auch nur einem kleinen Imbiss kann sich da schonmal als die Suche nach der Nadel im Heuhaufen herausstellen. Wenn ihr schnell durchdreht, falls ihr Hunger bekommt, empfehle ich euch daher immer einen kleinen Snack als Notreserve dabei zu haben ;)

Kommentare:

  1. Hey :)
    danke für deinen Kommentar :) ich werde sie nicht mehr anschreiben da ich hoffe sie hat den beitrag gelesen und daraus gelernt :) sollte sie allerdings Grafiken usw nehmen, dann werde ich sie auf jeden fall direkt ansprechen.

    LG
    Anett

    AntwortenLöschen
  2. Hey.
    Was für ein schöner Beitrag und die Bilder erst!! Wirklich toll. Vorallem das zweite Bild gefällt mir unglaublich gut!
    Sag mal...dieses Skin So Soft. Hält mir das auch die Mücken in Deutschland vom Leib oder wirkt das nur bei den schottischen Mücken?
    Liebe Grüße
    Charly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das weiß ich ehrlich gesagt auch nicht :D Ich würde jetzt mal tippen, dass es bei den schottischen Mücken hilft. Immerhin ist es ja auch kein richtiges Mückenspray, sondern einfach nur Feuchtigkeitsspray dessen Geruch die Mücken scheinbar nicht mögen. Allerdings glaube ich auch nicht, dass man Skin So Soft in Deutschland kaufen kann ;)

      Löschen
  3. Ich finde Schottland wahnsinnig schön. Die Landschaft ist soooo traumhaft. =) Dein Reisebericht ist so toll. Schottland ist auf jeden Fall ein Traum, den ich mir noch erfüllen möchte. ♥

    hier geht’s zu meinem Blog ♥

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschöne Bilder. Sieht wirklich nach einer tollen Reise aus!

    Liebste Grüße Laura von .everybody is unique.

    AntwortenLöschen
  5. Schottland ist traumhaft, ich möchte unbedingt auch mal meine Ferien dort verbringen.
    Dein Reisebericht ist toll und die Fotos wunderschön :)
    Eine Mückenvorhersage, genial :P

    AntwortenLöschen
  6. "Natürlich dürft ihr mir gerne einen Kommentar hinterlassen, worüber ihr unbedingt etwas lesen wollt!"
    -> tragen die schotten wirklich nichts unter ihrem rock? :p

    bruderherz hat mir irgeneine lustige geschichte im zusammenhang mit dem hogwarts express versprochen. die erwarte ich natürlich hier, auch wenn es bedeutet, dass er einen gastbeitrag hier schreibt :D

    schön, dass ihr wieder da seid. und danke für die karte. lass mich raten, brudi hat sie ausgesucht, da das tier auf der karte ihn an mich erinnert hat? :p ich hoffe, du kannst zum familientreffen in 2 wochen mitkommen. das wird sicher lustig ;)

    freu mich auf weitere beiträge

    AntwortenLöschen
  7. Hey, echt schöne Bilder! Und der Text ist auch super geschrieben:) In Schottland war ich noch nie, aber ich glaub fast ich muss da mal hin! Die Mücken hören sich ganz schön nervig an- aber so lange es was gibt was sie abhält :D Ich bin schon gespannt auf die kommenden Posts:)
    Liebe Grüße Nadja

    AntwortenLöschen
  8. Traumhaft schöne Bilder. Ich will unbedingt auch einmal nach Schottland♥

    Liebste Grüße,
    Rockbarin

    AntwortenLöschen
  9. Das ist wirklich ein toller Bericht ♥
    Und die Bilder erst - einfach traumhaft.
    Vielleicht könntest du mir noch ungefähr sagen,
    wie viel du ausgegeben hast für die 2 Wochen
    mit Mietwagen, Hotels, Essen usw.?
    Das wäre echt toll. Liebste Grüße, Jasmin

    http://lifemeetsdreams.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  10. Huhu, ich freu mich wahnsinnig auf die weiteren Schottland-Posts. Die Fotos sind wunderschön, vor allem das Erste - die Weite, die Wolken...*_*

    AntwortenLöschen
  11. wunderschööönnn.
    schottland / England/ Irland sind einfach sooo schön. dort könnte ich mir vorstellen zu wohnen.

    AntwortenLöschen
  12. Ihr habt den Hogwarts Express vorbeifahren sehen?;)
    Das Bild mit der Burg finde ich so schön!
    Bin schon unheimlich gespannt auf deine Posts dazu!
    Liebe Grüße,Sarah

    AntwortenLöschen
  13. wow, hast du einen wunderschönen blog!!!!!
    bin wirklich froh dich gefunden zu haben!
    island ist auch voll mein land! fahre in einer woche wieder hin.
    und nach neuseeland will ich nächstes jahr für ein praktikum :-)

    kennst du noch gute blogs über island(reisen) ?!

    AntwortenLöschen
  14. wow! was für tolle Bilder! Ich bin gespannt auf mehr. Irland und Schottland sind auf jedenfall zwei der Länder, die ich als nächstes bereisen möchte. :)

    LG

    Evi

    (www.weltenbummeln-leicht-gemacht.de

    AntwortenLöschen
  15. ein sehr schöner Einblick in Schottland, die Bilder sind wirklich toll!!
    mich würde interessieren welches dein Lieblingsplatz dort war :)
    Liebe Grüße Sandi ♥
    http://nonebutyouu.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  16. Es sieht einfach traumhaft schön aus...ist soeben auf meiner Länder-die-ich-noch-bereisen-möchte-Liste nach oben gerutscht :)

    AntwortenLöschen
  17. Tolle Bilder! :) Ich hab mich ja immer gegen Schottland gewährt wenn die Frage aufkam, wo gehts als nächstes hin. Jetzt will auch hin. Deine Bilder machen einfach total Lust drauf! Fände es toll wenn du eine visuelle Reiseroute machen würdest ;) Gruß

    Suze
    gesundheitsuze.wordpress.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich hatte vor am Ende eine Übersicht über die Reiseroute zu machen :)

      Löschen
  18. Liebe Soley!
    Danke für deine liebe Antwort auf meinem Blog.
    Ich war letztes Jahr im März für einen Monat dort (ca 1h nördlich von Reykjavik) und habe auf einer Kuh Farm gearbeitet. Zudem gab es aber noch 30 Pferde zu betreuen und ich durfte fast jeden Tag reiten. Das war wirklich ein absoluter Traum.
    Genau, ich mache das meist in den Winter Semester Ferien und organisiere alles selbst und fahre auch alleine dort hin. (Diese Jahr war ich in Portugal. Leider ging das etwas nach hinten los)
    Jedenfalls hat mir Island soooo gut gefallen, dass schnell fest stand: hier muss ich nochmal hin.
    Und nun ist es so weit. Mein Freund und ich düsen am Montag für 4 Wochen mit VW Bus auf die Insel :-)

    Ja, ich muss unbedingt wieder mehr bloggen. Da hast du wohl recht :-)
    Meistens mache ich es ja doch nur, wenn ich auf Reisen bin ^^

    Was sind deine nächsten Reiseziele?!

    AntwortenLöschen
  19. Ich habe deinen Blog gerade erst entdeckt und ich bin begeistert von deinen Fotos. Du hast es wirklich geschafft die Situation und Atmosphäre genau einzufangen :) Ich finde sie wirklich schön!
    Besonders das 2. Foto mit dem Nebel und dem Schloss ist toll!
    Ich freue mich schon auf deine nächsten Posts.

    Liebe Grüße
    Caro [www.wundersuess.blogspot.com]

    AntwortenLöschen
  20. haaaach!traumhaft und so...schottisch!^^ ich war schon mal in schottland, habe damals dias gemacht, die verloren gegangen sind..*sniff* jetzt will ich wieder hin!^^

    AntwortenLöschen
  21. Was für ein beeindruckender Blog!
    Sóley ist so ein schöner Name.
    In sachen Reisen bist du ja echt mein Vorbild.

    Achso und warum ich eigentlich hier war:
    Vielen Dank, das freut mich wirklich. :)

    AntwortenLöschen
  22. Wunderschön. Allein das erste Bild verleitet mich dazu direkt meine Koffer packen zu wollen. Der Rest erinnert mich sehr an Irland, was auch traumhaft ist. Das mit dem Autofahren fand ich in Irland im Übrigen auch sehr anstrengend. Zumal fast alle Straßen rechts und links von Feldsteinmauern gesäumt sind. Liebe Grüße, Nadine

    AntwortenLöschen
  23. Nach Schottland und Irland will ich auch unbedingt mal. Da wir auf unserer Neuseelandreise leider die Südinsel auslassen mussten, wäre Schottland glaube ich ein etwas günstigerer Ersatz. Was meinst du?

    AntwortenLöschen
  24. Die Fotos hier sind ein Traum!

    LG
    Manuela

    PS: Wieso kann man denn hier nicht mit Name/URL kommentieren?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :) Man sollte eigentlich per Open ID kommentieren können, daher auch wenn man nicht unbedingt bei Blogger angemeldet ist. Ich nehme aber mal an, dass das bei dir nicht funktioniert hat?

      Löschen
  25. Hallo! Ein sehr interessanter Bericht mit vielen tollen Bildern. Möchte nächstes Jahr auch nach Schottland fliegen umso mehr freue ich mich jetzt darauf nach den schönen Bildern. :) Liebe Grüße aus Lana Südtirol

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über Kommentare oder konstruktive Kritik, also verratet mir eure Meinung!