21. Juli 2013

Rezept: Tex-Mex-Burger

Lust auf einen herzhaften Burger mit dem gewissen Etwas? Ich präsentiere den Tex-Mex Burger! Pikante Brötchen, würziges Fleisch, Salsa und Tortilla Chips. Ich gehe zwar unheimlich gerne irgendwo Burger essen, aber warum nicht auch mal den perfekten Burger selber machen? Ich bin seitdem süchtig nach diesem Burger, leider wollte meine Kamera nicht ganz so wie ich, sodass die Fotos eher bescheiden geworden sind. Aber ich denke man erkennt trotzdem, wie lecker der Burger ist :)


Zutaten (für 2 Burger)
- 2 Brötchen (z.B. "Harry Goldkrüstchen" zum Aufbacken)
- ein wenig geriebener Käse
- Paprikapulver
- Chilipulver
- 1/2 rote Paprika (in Streifen geschnitten)
- 1/2 kleine Zwiebel (in Ringe geschnitten)
- 1 Tomate (in Scheiben geschnitten)
- einige Salatblätter
- Tortilla Chips
- Salat & Wedges (optional)

Für das Burgerfleisch
- 250g Hackfleisch
- 50g Mais
- 1/5 Paprika (fein gewürfelt)
- 1/2 kleine Zwiebel (fein gewürfelt) 
- einige Zweige frischer Rosmarin (fein zerhackt)
- 1 EL Tomatenmark
- Grillgewürz
- Pfeffer

Für die Soße
- 2 Tomaten (fein gewürfelt)
- einige frische Korianderblätter (zerhackt)
- 2 EL Tomatenmark
- 2 EL Olivenöl
- 1 TL Chilipulver
- 1 EL Zitronensaft
- Salz und Pfeffer


Zubereitung
Den Backofen auf 200°C vorheizen. Hackfleisch, Mais, Paprika, Zwiebel, Tomatenmark und Rosmarin in einer Schüssel verkneten. Die Masse mit Grillgewürz und Pfeffer abschmecken, zwei gleich große Kugeln daraus formen und platt drücken, sodass zwei Patties entstehen.

Danach für die Soße Tomaten, Korianderblätter, Tomatenmark, Olivenöl, Chilipulver und Zitronensaft in einen kleinen Topf geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und so lange köcheln lassen bis eine Soße entsteht. In der Zwischenzeit die Brötchen mit etwas Paprika- und Chilipulver sowie geriebenem Käse bestreuen und für etwa 10 Minuten in den Ofen legen.


Etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Patties darin braten bis sie gar sind. Gegen Ende noch die in Ringe geschnittene Zwiebel hinzugeben und mitbraten bis sie durch sind. Die Brötchen aus dem Ofen nehmen, kurz abkühlen lassen und aufschneiden. Die untere Brötchenhälfte zuerst mit Salat und dem Pattie belegen. Die Soße darüber geben sowie einige Zwiebelringe, Paprikastreifen und Tomatenscheiben. Zuletzt mit einigen Tortilla Chips belegen und mit der oberen Brötchenhälfte abdecken. Mit Salat und Wedges servieren :)


Habt ihr auch schonmal selbst Burger gemacht?

Kommentare:

  1. Das sieht ungemein lecker aus, wenn ich sonst auch keine Burger esse.. :)

    Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen
  2. Oh ja, das liest sich wirklich lecker! Gestern sagte ich noch, wie gut ich Tortilla Chips finde;)
    Hab einen guten Wochenstart & liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe noch nie Burger gemacht, da ich eigentlich keine Burger esse. Bei der Hitze brauche ich sowieso eher leichte Kost. =) Trotzdem ein schönes Rezept. =)

    hier geht’s zu meinem Blog ♥

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht so lecker aus! Total mein Geschmack ;)

    AntwortenLöschen
  5. Oh man, sieht der Burger mit den Wedges super lecker aus...
    Selbstgemacht ist doch tausendmal besser, als bei den allseits bekannten Burgerrestaurants :D
    Ich glaube nach den Klausuren, muss ich mir auch mal wieder einen Burger gönnen :)

    http://coco-colo.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  6. Oh man, mir läuft grad das Wasser im Mund zusammen *.*
    Wir machen oft Burger selber, aber so köstlich sehen die nicht aus =D

    AntwortenLöschen
  7. Sieht totaaal lecker aus! Aber nein, ich hab noch nie selber Burger gemacht.. liegt auch daran, dass ich kein Fleisch esse, aber vielleicht probier ich dein Rezept auch einfach mal aus & änder das mit dem Fleisch einfach ein bisschen :D

    & dankeschön :))
    Ehrlich gesagt mach ich das immer ziemlich 'frei schnauze' :D

    AntwortenLöschen
  8. Das sieht wirklich zum Anbeißen aus! Selbstgemachte Burger sind immer besser, als die von Mc Donalds und Co, deswegen muss ich mir dein Rezept unbedingt merken :)

    AntwortenLöschen
  9. Mhmmm wie lecker der Burger aussieht. Ich weiß nicht, ob man es irgendwo schöner zubereitet bekommen würde, als so selbstgemacht. Bisher habe ich mich nur an Burger vom Grill rangetraut, so bisher aber noch nicht. Werde das aber mal im Auge behalten.

    Liebe Grüße Vanessa

    AntwortenLöschen
  10. Hey! I would like to taste this super menu! ^^ It looks like delicious really! By the way, i liked your blog!

    If you want visit my blog and maybe be fan of me: http://fromlifescorner.blogspot.com/

    Have a nice day! x

    AntwortenLöschen
  11. Yummy! Das schaut ja lecker aus! :O

    AntwortenLöschen
  12. Ich habe schon öfter Buger selbst gemacht aber ich glaube die waren nie so lecker und vorallem orginell wie deiner ist!Das sieht ja soooo lecker aus!;)

    AntwortenLöschen
  13. Hatte den Post gestern gesehen und musste heute die ganze Zeit daran denken :D Glaube, ich werde das mal umsetzen müssen irgendwann, die Fotos sehen atemberaubend lecker aus. Allerdings werd ich dann wohl eine vegetarische Variante probieren :)

    AntwortenLöschen
  14. Mais im Burger????
    Das will ich auch :D

    LG
    Janna

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über Kommentare oder konstruktive Kritik, also verratet mir eure Meinung!