11. März 2013

Rezept: Winterlicher Apfeltee

Ihr braucht etwas zum Aufwärmen von den kalten Temperaturen? Dieser winterliche Apfeltee schmeckt einfach total lecker und ich kann mir vorstellen, dass es auch super passt, ihn in der Weihnachtszeit zu machen. Dieses Rezept eignet sich auch vor allem wenn ihr mit Äpfeln gekocht oder gebacken habt und Apfelschalen übrig habt.


Zutaten (für etwa 3 Tassen)
- 2 kleine Äpfel
- etwas Butter
- 1-2 Esslöffel Zucker
- 0,5 Liter Wasser
- 1 Zimtstange
- 2 Teelöffel getrocknete Nelken
- 1 Teelöffel Kardamom
- 1 Esslöffel Honig


Zubereitung
Als erstes die Äpfel gründlich waschen und dann schälen. Die Apfelschalen in einen kleinen Topf geben und mit einem halben Liter Wasser begießen. Einen der Äpfel entkernen und die eine Hälfte in etwa 1cm große Stücke schneiden. Die Apfelstückchen zusammen mit etwas Butter und Zucker in eine Pfanne geben und bei mittlerer Hitze anbraten (Hinweis: Die noch übrig gebliebenen Äpfel könnt ihr jetzt einfach essen oder damit machen, was ihr wollt). Dabei ständig rühren und warten bis die Apfelstücke karamellisieren. Am Ende mit etwas Zimt bestreuen und dann zu den Apfelschalen in den Topf geben.


Nun das Wasser im Topf erhitzen und für ca. 15-20 Minuten köcheln lassen, sodass die Äpfel ihr Aroma abgeben. Nach etwa fünf Minuten die Zimtstange, Nelken und Kardamom hinzugeben und bis zum Ende mitkochen. Je nach Geschmack kann noch etwas Honig zum Süßen hinzugegeben werden. Den fertigen Tee in kleine Teetassen füllen. Zum Garnieren können einige Apfelstückchen mit in die Tasse gegeben werden.

Kommentare:

  1. Danke :)

    Ja, leider ist er noch nicht vorbei. So langsam könnte der Winter verschwinden. Heute morgen haben nicht mal unsere Hausmeister aus der Schule es geschafft vor der Schule zu räumen. Ich musste durch 20 cm Neuschnee trampeln um zur Tür zu kommen und von dem Eis darunter will ich gar nicht erst erzählen...

    AntwortenLöschen
  2. Das klingt sehr spannend. ich mache immer heißen Apfelsaft mit Lebkuchenzucker. Und ich liebe es. Also kann das hier nur toll sein!

    AntwortenLöschen
  3. Hey Hey,

    das klingt gut, muss ich auf jeden Fall nachmachen. :)

    Liebe Grüße, Stefanie

    AntwortenLöschen
  4. & haben dir einige Blog gefallen? :)
    Also ich finde deine Bilder auch ohne Spiegelreflex gut ;)
    Ich habe seit neustem auch eine, es ist schon was anderes damit zu fotografieren. Aber Digicams sind auch nicht schlecht!

    AntwortenLöschen
  5. Oh, das klingt lecker!
    Wie gut, dass es heut noch mal ganz viel geschneit hat, da passt ein winterlicher Tee doch gleich wieder!

    Lieben Gruß, Midsommarflicka

    AntwortenLöschen
  6. Auch wenn ich hoffe, dass der Winter bald vorbei ist, sieht das ziemlich lecker aus! <3
    Hast jetzt eine neue Leserin, hehe, ich muss mir unbedingt noch deine Island und Neuseeland-Beiträge durchlesen *_*

    Würde mich freuen, wenn du auch bei mir vorbeischaust!

    Liebe Grüße,
    Eleonora

    ♥ Mein Blog ♥

    AntwortenLöschen
  7. das sieht ja lecker aus <3 die passenden tassen habe ich auch <3

    AntwortenLöschen
  8. Huhu, danke für deinen Kommentar! Nach Indonesien um genau zu sein :)
    Der Tee sieht ja lecker aus! Hier wird es grad wieder richtig kalt, da ist heißer Tee genau das richtige!
    GLG
    Charlotte

    http://charlottenmarotten.blogspot.co.at/

    AntwortenLöschen
  9. Ui, das sieht ja sehr lecker aus, auch wenn es seht deprimierend ist, dass man jetzt den Tee wieder rausholen darf bei diesem doofen Wetter.
    Ansonsten find ich deinen Blog wirklich toll.
    LG Lini von Sternenkarussell

    AntwortenLöschen
  10. This is so strong. I love it.

    AntwortenLöschen
  11. das ist ein schönes rezept. :) und passt perfekt in diese verschneiten tage. ;)

    laura (http://himbeermarmelade.de)

    AntwortenLöschen
  12. oh das sieht total lecker aus :)
    LG*

    Nathalie von Fashion Passion Love ♥

    AntwortenLöschen
  13. Naja, winterlich ist ja leider auch das Wetter :(
    Danke für deine lieben Worte. Naja, ich kann auch nicht ständig DIY's machen, weil ich in meiner Ausbildung total viel zu tun habe! Aber dafür backe ich wie ne blöde, vielleicht ist ja das eher was für dich. Das nächste Rezept gibts Samstag Vormittag bei mir :)
    Du magst Lavendel, ich mag auch Baumwolle. Vor allem der Duft... *schwärm*
    Lieben Gruß,
    Dani

    AntwortenLöschen
  14. Oh der Apfeltee sieht richtig lecker aus,
    auch wenn ich mir jetzt lamgsam wärmere Temperaturen
    wünsche, muss ich diesen Tee nochmal
    ausprobieren solange es kalt ist. :)

    Liebe Grüße


    dearmisscoco.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  15. Hhmm das sieht wirklich lecker aus!;)
    Liebe Grüße,Sarah

    AntwortenLöschen
  16. Apfeltee ist so lecker. Habe ich aber noch nie selbst gemacht...es wäre mal an der zeit :)

    AntwortenLöschen
  17. Mhhh, das klingt total lecker. Bei dem ganzen Schnee da draußen momentan ist das auch genau das richtige :)

    Liebe Grüße
    Anne

    AntwortenLöschen
  18. dAS Rezept ist toll und überhaupt gefällt mir dein Blog ♥ ich folge dir daher =) hast du Lust auch mir zu folgen? ich würd emich sehr freuen ♥

    http://einblickzurueck.blogspot.de/


    AntwortenLöschen
  19. Tolles Rezept - das macht ja schon fast Vorfreude auf kommende, kalte Wintertage :)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über Kommentare oder konstruktive Kritik, also verratet mir eure Meinung!