27. März 2013

Isländische Musik: Ásgeir Trausti

Die Namen Sigur Rós, Of Monsters and Men und vielleicht sogar Sóley werden den meisten wohl etwas sagen. Und all diese Künstler haben eines gemeinsam: Sie kommen aus Island! Während ich in Reykjavík gelebt habe und vor allem als ich das Iceland Airwaves Music Festival besucht habe, hatte ich die Möglichkeit unglaublich viele neue, wunderbare Bands und Musiker aus Island zu entdecken. Die meisten davon sind außerhalb Islands gar nicht oder nur wenig bekannt. Das möchte ich ändern, denn die Isländer produzieren so einige ausgefallene Musik mit Ohrwurmgarantie, die es verdient hat auch außerhalb Islands gehört zu werden. Daher möchte ich euch in Zukunft hin und wieder ein bisschen isländische Musik vorstellen.


Heute möchte ich mit einem Künstler beginnen, dessen Karriere gerade erst anfing, als ich zum ersten Mal isländischen Boden betrat. Die Rede ist von Ásgeir Trausti. Der junge Sänger schaffte seinen Durchbruch in der isländischen Musikszene im Sommer 2012 mit seiner ersten Single "Sumargestur". Ásgeir Traustis Bekanntheit nahm von da an rapide zu, gepaart mit zahlreichen Live-Auftritten und schmachtenden Fans. Im September 2012 folgte die Veröffentlichung seines Debütalbums "Dýrð í dauðaþögn", das in Island ein voller Erfolg war. Im Jahr 2014 erschien Ásgeir Traustis Album unter dem Titel "In the Silence" auch auf dem internationalen Markt. 

Ásgeir Traustis Musik gleicht einer faszinierenden Mischung aus Folk, Indie und Elektro-Musik, die von seiner außergewöhnlichen und hohen Stimme begleitet wird. Als ich seine Musik zum ersten Mal im Radio gehört habe, dachte ich zuerst es liefe Bon Iver. Ásgeir Traustis Stimme erinnert definitiv an Bon Iver, also wenn ihr Bon Iver mögt, kann ich euch diesen besonderen Musiker nur ans Herz legen. Ásgeir Traustis Texte sind außerdem alle auf Isländisch, was seiner Musik (besonders für deutsche Ohren) einen ganz besonderen Klang verleiht. Reinhören lohnt sich!

* Ásgeir Traustis offizielle Website
* Ásgeir Trausti bei YouTube
* Ásgeir Trausti bei Facebook
* Ásgeir Trausti bei gogoyoko




Kommentare:

  1. Finde ich eine sehr schöne Idee :)

    LG Mary

    http://rosenmeerkind.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  2. Echt tolle Lieder, gefallen mir sehr gut. Ich mag sowieso gern so ruhige Musik, werd mich da mal weiter durchhören :)

    AntwortenLöschen
  3. Ooooh, wie wunderschön! So eine tolle Stimme!
    Und genau meine Musikrichtung… <3
    Islädnisch klingt wirklich wunderbar, vor allem gesungen.

    Lieben Gruß, Midsommarflicka

    AntwortenLöschen
  4. danke für den tipp! richtig schöne musik. :)

    laura (http://himbeermarmelade.de)

    AntwortenLöschen
  5. Ich liebe "Of Monster s and Men", wusste gar nicht, dass die aus Island sind! Und die Lieder hier sind auch schön, mag den Klang der Sprache. :)

    AntwortenLöschen
  6. Schöne Musik. Danke für den Tip:-)
    Dein Blog gefällt mir sehr! Du hast einen ganz individuellen Stil gefunden.
    Liebe Grüße
    Melly

    AntwortenLöschen
  7. Deie Lieder sind richtig schön, und dein Blog auch.
    Bin durch Zufall drauf gestoßen, und bin wirklich sehr froh drüber !
    Du hast einen Leser mehr :)

    AntwortenLöschen
  8. woow, schöön!

    xx, rebecca
    awayinparadise.blogspot.com

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über Kommentare oder konstruktive Kritik, also verratet mir eure Meinung!