2. Dezember 2013

Fazit: Der Schottland Roadtrip im Überblick

Das Thema Schottland neigt sich langsam seinem Ende zu. An dieser Stelle möchte ich mich nochmal für eurer großes Interesse und euer ganzes positives Feedback bedanken! Da sicherlich auch einige von euch mal einen Urlaub oder vielleicht sogar einen Roadtrip in Schottland planen, habe ich als kleine Inspiration eine Übersicht unseres Roadtrips zusammengestellt. Darin findet ihr unsere täglichen Reiseetappen im Überblick, unsere jeweiligen Unterkünfte und je nachdem auch ein Restaurant, was uns an dem Tag besonders gut gefallen hat. Damit alles etwas nachvollziehbarer ist, habe ich unsere Reiseroute (je nach Tag abwechselnd rot und blau) zudem auf einer Karte eingezeichnet. Am Ende gibt es außerdem noch ein kleines Fazit von mir.


Bald wird außerdem ein Travel Guide für Schottland folgen, indem ich nochmal alle allgemeinen Infos zusammentragen möchte, die man beim Reisen beachten sollte.  
Habt ihr noch irgendwelche Fragen bezüglich Planung, Organisation oder etwas anderem, die ich dann beantworten soll? Dann hinterlasst mir einen Kommentar!


Schottland Roadtrip: Übersicht

Tag 1: Edinburgh
Sightseeing/Aktivitäten: Arthur's Seat
Essen (Restaurant Tipp): Bella Italia (Edinburgh)
Übernachtung: Edinburgh Metro Hostel

Tag 2: Edinburgh - Aberdeen
Sightseeing/Aktivitäten: Stirling, East Neuk of Fife, St. Andrews, Dunnotar Castle, Aberdeen
Übernachtung: Premier Inn

Tag 3: Aberdeen - Inverness
Sightseeing/Aktivitäten: Loch Ness, Falls of Foyers, Glen Affric, Inverness
Essen (Restaurant Tipp): Filling Station (Inverness)
Übernachtung: Wimberley House

Tag 4: Inverness - Lybster
Sightseeing/Aktivitäten: Old Wick Castle, Duncansby Head und Papageitaucher beobachten, Lybster
Übernachtung: The Antlers

Tag 5: Lybster - Achmelvich
Sightseeing/Aktivitäten: Strathy Point, Bettyhill, Coldbackie, Durness, Kinlochbervie, Oldshoremore, Loch Glencoul, Loch Assynt, Achmelvich
Essen (Restaurant Tipp): The Café at Bettyhill (Bettyhill)
Übernachtung: Achmelvich Beach SYHA

Tag 6: Achmelvich - Broadfoard (Isle of Skye)
Sightseeing/Aktivitäten: Falls of Measach, Inverpolly Nature Reserve, Eilean Donan Castle, Loch Maree, Glen Torridon, Broadfoard
Übernachtung: Skye Picture House

Tag 7: Broadfoard - Achachork (Isle of Skye)
Sightseeing/Aktivitäten: Fairy Pools, Old Man of Storr, Quiraing, Portree, Achachork
Essen (Restaurant Tipp): Café Arriba (Portree), Pizzeria L'incontro (Portree)
Übernachtung: Larchside B&B

Tag 8: Achachork (Isle of Skye)
Sightseeing/Aktivitäten: Dunvegan Castle, Coral Beach, Neist Point
Essen (Restaurant Tipp): Chippy Fish 'n' Chips (Portree)
Übernachtung: Larchside B&B

Tag 9: Achachork - Fort William
Sightseeing/Aktivitäten: Glenfinnan Viaduct, Loch Shiel, Castle Tioram, Fort William
Essen (Restaurant Tipp): The Grog & Gruel (Fort William)
Übernachtung: Travelodge

Tag 10: Fort William
Sightseeing/Aktivitäten: Aufstieg Ben Nevis
Essen (Restaurant Tipp): The Tavern (Fort William)
Übernachtung: Travelodge

Tag 11: Fort William
Sightseeing/Aktivitäten: Kilchurn Castle, Castle Stalker, Loch Awe, Glen Lochan
Übernachtung: Travelodge

Tag 12: Fort William - Inverbeg
Sightseeing/Aktivitäten: Glen Coe, Rannoch Moor, Trossachs National Park, Loch Lomond
Essen (Restaurant Tipp): The Real Food Café (Tyndrum)
Übernachtung: The Inn at Inverbeg

Tag 13: Inverbeg - Edinburgh
Sightseeing/Aktivitäten: Princes Street, Calton Hill, Real Mary King's Close
Essen (Restaurant Tipp): The Last Drop (Edinburgh)
Übernachtung: Castle Rock Hostel

Tag 14: Edinburgh
Sightseeing/Aktivitäten: Royal Mile, Edinburgh Castle, Greyfriars Kirkyard, National Museum of Scotland, Camera Obscura, Princes Street Gardens
Essen (Restaurant Tipp): Red Squirrel (Edinburgh)
Übernachtung: Castle Rock Hostel


Fazit
Insgesamt ist Schottland ein sehr sehenswertes Reiseziel für alle, die gerne in der Natur unterwegs sind oder historisches Erbe wie alte Schlösser und Burgruinen entdecken wollen. Man sollte sich jedoch darüber im Klaren sein, dass es auch im Sommer nicht richtig heiß wird und es viel regnen kann. Zu meinen persönlichen Reisehighlights gehören Schottlands nördliche Küste, die Isle of Skye, Glen Coe und Loch Awe.

Meine Tipps: Der Osten Schottlands ist vergleichsweise unspektakulär. Verbringt lieber mehr Zeit im Norden und im Westen! Typische Attraktionen wie das Stirling Castle sind in Wirklichkeit nicht immer so toll, wie sie angepriesen werden. Wählt lieber die Dinge aus, die euch selbst gefallen. Plant auch genug Zeit für Edinburgh ein, denn dort gibt es wirklich viel zu entdecken. Wenn ihr sehr viel Zeit mitbringt (3 Wochen oder mehr), lohnt sich auf jeden Fall auch ein Besuch der umliegenden Inseln wie den Äußeren Hebriden, den Orkney-Inseln oder den Shetland-Inseln. Und zu guter Letzt: Legt ruhig mal eure Kamera weg und genießt einfach den Anblick der Natur.

Kommentare:

  1. Was für ein toller Post! :) Werd mir den Link auf jeden Fall als Lesezeichne markieren und zu Rate ziehen, falls ich mal in die Ecke komme :)
    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
  2. Ich war Anfang des Jahres in Aberdeen und Edinburgh und freue mich über weitere Berichte und Bilder von dir. Schottland gehört auf jeden Fall noch einmal in weiterem Ausmaß, sprich Land und Leute besser kennen lernen, zu meiner Wunschreise.
    Du hast bestimmt wunderbare Eindrücke gewonnen.

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Übersicht!:) Hab gerade gemerkt, dass es in Schottland ja auch ein Perth gibt^.^

    AntwortenLöschen
  4. Was für wunderbare Eindrücke. Schottland ist für mich bis heute eines meiner liebsten Reiseziele, es gibt so viel zu sehen, da wird es einfach nie langweilig. :)

    Liebe Grüsse
    Nicky

    AntwortenLöschen
  5. Toll gestalteter Post! Ich mag die Idee mit den Google Maps-Übersichten dazu.

    AntwortenLöschen
  6. Habe deinen Roadtrip gelesen, da wir dieses Jahr auch einen 14-tägigen Trip planen. Danke für die super Beschreibung und tolle Eindruck, werde wohl einiges im Hinterkopf behalten :-) Liebe Grüsse Katrin

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über Kommentare oder konstruktive Kritik, also verratet mir eure Meinung!