10. Dezember 2013

Life Lately

Ich denke es wird Zeit für einen Post mit ein paar Updates. Der ein oder andere wird sicher bemerkt haben, dass es hier momentan etwas ruhiger zugeht als sonst. Das liegt allerdings nicht daran, dass mir die Lust am Bloggen vergangen wäre (ganz im Gegenteil!), sondern am wohl häufigsten Grund: Zeitmangel. 
Studium
Abgesehen von meinem Nebenjob geht der Großteil meiner Zeit natürlich für mein Studium drauf. Das Semester ist in vollem Gange und ich fange dieses Semester bereits an meine Bachelorarbeit zu schreiben. Das heißt vor allem viel Recherchieren und Lesen bevor es letztendlich irgendwann mal ans Schreiben geht. Dadurch, dass ich aber keine Pflichtkurse mehr belegen muss, habe ich endlich "Zeit", um Sprachkurse zu belegen. Daher versuche ich dieses Semester nicht nur meine Isländischkenntnisse zu erweitern, sondern ich habe auch angefangen Schwedisch zu lernen. Ich finde Schwedisch ist eine total tolle Sprache und vor allem viel einfacher als Isländisch! Welche Sprachen sprecht ihr so?

Privat
In meiner Freizeit beschäftige ich mich immer mehr mit dem Thema Fotografie, denn auch wenn ihr alle so lieb seid und mir ständig schreibt, wie schön meine Fotos doch sind, so bin ich trotzdem noch ein Anfänger was das Thema Fotografie betrifft. Es gibt noch so viele Funktionen an meiner Kamera, die ich nicht wirklich verstehe. Daher überlege ich tatsächlich, ob ich vielleicht mal einen Fotografiekurs besuchen sollte, um mir die nötigen Grundkenntnisse anzueignen. Hat irgendjemand von euch Erfahrungen mit sowas gesammelt oder kann mir gute Kurse im Raum Köln empfehlen? :)

Blog
Auf meiner Themenliste stehen immer noch unendlich viele Dinge, allerdings könnt ihr euch demnächst, sobald die Schottlandreihe abgeschlossen ist, auf neue spannende Berichte aus einem anderen Land freuen. Viele von euch haben sich als Thema China oder Irland gewünscht. Da Irland jedoch in gewisser Weise sehr ähnlich zu Schottland ist, habe ich mich dazu entschlossen als nächstes von meinen Erlebnissen in China zu berichten, um für ein bisschen Abwechslung zu sorgen. Immerhin ist das Land der Mitte im Vergleich zu den Ländern, die ich bisher bereist habe, mal etwas ganz anderes. Außerdem arbeite ich schon seit einiger Zeit an einem neuen Anstrich für den Blog, ihr dürft euch also auf eine Überraschung gefasst machen.

Ich wünsche euch allen eine schöne Woche! :)

Kommentare:

  1. Hmm, also ich bin mir nicht sicher, ob solche Fotografiekurse wirklich sinnvoll sind, sobald man einige Erfahrungen gemacht hat. Hatte nämlich auch mal geguckt und nur Anfängerkurse gefunden, wo man Blende usw. lernt. Und das kann man sich eigentlich auch selbst sehr gut und schnell beibringen :-) Aber wenn du in Köln einen guten Kurs findest, dann sag mir Bescheid!
    Cool, Schwedisch würde ich auch gerne noch lernen, bin aber erstmal mit Isländisch bedient :D Das werde ich, sofern ich die Klausur bestehe, auch weiterhin belegen ^^

    Liebe Grüße,
    Eleonora

    * eleonoras blog *

    AntwortenLöschen
  2. Ui, das ist toll neue Sprachen zu lernen! Hab ich auch noch vor! Jetzt ist aber erstmal bissl Englisch dran;) China hört sich toll an! Freu mich schon:-)
    Liebe Grüße, Nadja

    AntwortenLöschen
  3. Ich freu mich schon auf die Berichte über China, bin gespannt was ähnlich und was unterschiedlich zu Südkorea ist :)
    Ich spreche mittlerweile Englisch, Französisch und Koreanisch, aber da wirklich nur Grundkenntnisse, da ich es erst seit 4 Monaten lerne.

    Liebe Grüße aus Korea
    Änna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir haben von meiner Uni aus leider nur sehr wenige Partnerunis und Korea war die, die am weitesten von Deutschland entfernt und deren Kultur am unterschiedlichsten zur Deutschen war....und da ich Kulturwissenschaft studiere, hat mich dabei direkt das Interesse gepackt :) Aber leider geht es nächste Woche schon wieder nach Hause, ich würde gern noch ein wenig bleiben um noch viel mehr zu sehen und über die Kultur lernen zu können

      Löschen
  4. Klasse, ich freu mich auf die Berichte! Das mit dem Zeitmangel verstehe ich seeeeehr gut! Leider wird das erfahrungsgemäß nach dem Studium auch nicht besser. ;) Und mit der Fotografie: Ditodito, auch das kann ich nachvollziehen; schade, wenn Du in Berlin wohnen würdest, könntest Du der "Bloggem Berlin" beitreten, da versuchen wir, usn gegenseitig was beizubringen. Mir hat aber auch der ein oder andere Fotokurs was gebracht. Ansonsten hilft wohl nur: Zeit und Geduld.
    Lg /inka

    AntwortenLöschen
  5. Hört sich gut an :)
    Ich habe momentan auch kaum Zeit zum Bloggen.. Und vor allem kaum Zeit zum Fotos machen, was weitaus schlimmer ist :/
    Aber Dienstag habe ich das Vorabi dann endlich hinter mir und kann entspannt in die Ferien gehen ♥

    AntwortenLöschen
  6. Schöner Blog werde hier bestimmt mal öfters vorbeischauen :) Hast du Lust bei meiner Blogvorstellung mitzumachen? Würde mich wirklich sehr freuen xx LOVE L.
    lindthings.blogspot.com
    http://lindthings.blogspot.de/2013/11/blogvorstellung-i-mein-erster-versuch.html

    AntwortenLöschen
  7. Ich finds mutig nochmal eine Sprache komplett von vorn zu lernen! Aber auch eine sehr schön Sache :) Ich würde gerne neben Englisch noch Französisch sprechen können. Hast du denn irgendwelche Lern-Tips?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was genau meinst du für Lerntipps? Allgemein oder im Bezug auf Französisch? :) Französisch hab ich sieben Jahre lang in der Schule gelernt.

      Löschen
    2. Nein, allgemein Tipps, wenn man eine neue Sprache lernt - eher lernen, lernen, lernen oder sprechen und Videos anschauen. Wie man dranbleibt und sowas :D

      Löschen
    3. Achso :D Definitiv eine Sprache lernen, die man wirklich mag dann ist man eigentlich automatisch motiviert. Ansonsten einfach kontinuierlich dran bleiben und Vokabeln/Grammatik lernen. Am besten lernt man eine Sprache aber definitiv wenn man sie tatsächlich im Ausland anwenden kann. Von daher: Erst genügend Kenntnisse aneignen und dann ab ins Ausland für einige Zeit, um das Sprechen zu lernen :)

      Löschen
  8. Irland oder China fände ich als Thema auch mal ganz toll. =) Ich wünsche dir viel Erfolg für deine Bachelorarbeit. ♥
    hier geht’s zu meinem Blog ♥

    AntwortenLöschen
  9. Ja, Studium ist anstrengend - viel Erfolg und Durchhaltevermögen bei der Bachelorarbeit! ich spreche außer Deutsch noch Französisch und Englisch auf ungefähr dem gleichen Level, damit kommt man schon recht weit :) Italienisch hätte ich mir auch mal vorgenommen, weil bei uns Italien ja recht nah liegt.. aber bisher habe ich es noch nicht in Angriff genommen. China fände ich interessant als Reisethema! Liebe Grüße, Veronika

    AntwortenLöschen
  10. Wow, ich finde deinen Blog richtig klasse! Schön, dass ich ihn entdeckt habe, tolle Bilder und schöne Texte, in denen man gerne stöbert :)

    Liebe Grüße
    Miss Annie
    www.miss-annie.de

    AntwortenLöschen
  11. Oh du lernst Schwedisch! Das find ich toll! Würde ich auch gerne!
    Und ich freue mich schon auf dein neues Design!;)

    AntwortenLöschen
  12. Ich kann eigentlich nur von Deutsch behaupten es zu können^^ Englisch klar, von der Schule aus, aber wenn man die Sprache eigentlich nur noch auf Reisen etwas spricht, verkümmern die Kenntnisse unheimlich schnell - leider... In der Schule habe ich noch Russisch gehabt (was am Anfang noch viel Spaß gemacht mit der Schrift und so), habe das aber nach 4 Jahren abgewählt und Latein weiter gemacht. Mit Spanisch habe ich auch angefangen, es aber aus Zeitgründen fallen gelassen - schade, denn eine wunderschöne Sprache wie ich finde.
    Ich habe zum Geburtstag einen Gutschein für einen Fotokurs bekommen, aber ich bin noch sehr unentschlossen, welches Thema: allgemein für Fortgeschrittene, Dämmerungs-u. Nachtfotografie oder doch Makro (leider fehlt mir das passende Objektiv). Ich glaube vieles kann man sich selbst beibringen, aber so ein Kurs ist sicherlich ne tolle Sache.
    Ich hoffe übrigens, dass du dein Design nicht komplett veränderst. Mir gefällt das wahnsinnig gut und in gewisserweise gewöhnt man sich dran und fühlt sich "zu Hause";)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für dein Kompliment :) Ich weiß was du meinst! Ich mag es oft auch nicht wenn sich irgendwo das Design komplett verändert, aber ich bin meins mittlerweile irgendwie satt und es ist mir auch viel zu unübersichtlich :( Das neue wird daher schon sehr anders aussehen. Ich hoffe es wird dir trotzdem gefallen :)

      Löschen
    2. Na dann bleib ich mal gespannt. Kann dich ja auch irgendwie verstehen..;)

      Löschen
  13. Wunderbare Themenideen! Freu mich sehr auf deine China-Erfahrungen :)
    Das mit dem Studium und Stress usw. kann ich voll verstehen. Bei mir geht's gerade, aber ich bin seit Kurzem in der Chefredaktion unserer Uni-Zeitschrift und das ist auch nicht ohne. Hatte dieses Semester auch tatsächlich mit Schwedisch angefangen, aber muss es wegen dem Uni-Magazin hinschmeißen - sehr schade! Sonst kann ich Englisch, Französisch, Spanisch u hatte mal Latein. ;)

    Mach weiter so, dein Blog ist so toll! :)

    AntwortenLöschen
  14. Wow, China, so weit enfernt hat es mich bisher (leider) noch nicht verschlagen, aber ich schiele doch in letzter Zeit immer wieder auf die anderen Kontinente ... und bin gespannt auf deine Bilder und Eindrücke.
    Wie toll, dass du angefangen hast, Schwedisch zu lernen. Eine tolle Sprache, meiner Meinung nach eine der schönsten, die es gibt, wobei ich vorbelastet bin, da ich nach dem Abi ein Jahr in Stockholm gelebt habe. Mitunter schummeln sich daher leider auch immer wieder schwedische Sprachschnipsel in meine Versuche, der isländischen Sprache mächtig zu werde, oder auch ins Englische. Aber ich gebe nicht auf und hoffe, irgendwann in allen drei Sprachen eine gewisse Eloquenz zu erreichen, haha ...

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über Kommentare oder konstruktive Kritik, also verratet mir eure Meinung!