18. Februar 2014

11 Fragen und Antworten zum Reisen

Es wird Zeit mal wieder ein bisschen übers Reisen zu plaudern. Ariane hat mir nämlich ein Stöckchen zugeworfen und es geht darum 11 Fragen zum Thema Reisen zu beantworten. Ich habe mir also ein paar Gedanken zu den Fragen gemacht und mir dann selbst 11 weitere Fragen überlegt, die ich gerne ein paar anderen Bloggern stellen möchte.


1. Was war das Beste, was du bisher auf einer Reise gegessen hast?
Das kommt ganz darauf an, ehrlich gesagt finde ich es hängt oft auch von der Situation ab. Es muss daher gar nicht unbedingt etwas besonders Ausgefallenes sein. Zum einen habe ich in Neuseeland einmal richtig frische Fish 'n' Chips gegessen, einfach total lecker! In Island habe ich andererseits einen Hotdog gegessen, der unter normalen Umständen vermutlich gar nichts Besonderes gewesen wäre, aber um 1 Uhr morgens nach einem super Konzert vom Iceland Airwaves Festival schmeckte dieser Hotdog einfach unglaublich gut.

2. Die beste Reiselektüre? Und der beste Soundtrack?
Generell nehme ich nur einen Reiseführer mit auf Reisen und das ist bei mir generell ein Lonely Planet. Im Urlaub habe ich normalerweise ohnehin keine Zeit zum Lesen, da ich selten nur zum Entspannen wegfahre. Meist trifft man mich draußen in der Natur an :) Der Soundtrack hängt meiner Meinung nach immer vom Zielland ab. Je nachdem wo es hingeht, stelle ich mir vorher eine Playlist zusammen, aber natürlich gibt es meist bestimmte Lieder, die einen an den Urlaub erinnern. Während meines Urlaubs in Schottland zum Beispiel mussten wir leider die ganze Zeit Radio hören und wurden unter anderem mit Aviciis "Wake me up" in den Wahnsinn getrieben (Ähm... nicht der beste Soundtrack!).

3. Hast du Lust, eine besonders lustige oder absurde Reiseanekdote zu teilen?
Als wir damals in Island unterwegs waren, hatten wir kein Navi dabei, sondern haben uns nur auf unsere Karte verlassen. Wir waren in der Einöde des Nordens unterwegs und wollten am späten Nachmittag zu unserer Unterkunft fahren. Da wir irgendwann keine Ahnung mehr hatten, wo genau es lang geht, hielten wir in einem kleinen Ort an einer Raststätte an, um nach dem Weg zu fragen. Drinnen angekommen, fragten wir einen älteren, bärtigen Mann nach dem Weg zu unserer Unterkunft. Völlig unbeeindruckt, emotionslos und wortkarg erklärte er uns, dass sich der gesuchte Ort 50km von hier befinde - in der Richtung, aus der wir gerade gekommen waren. Es war so ärgerlich, dass wir selbst schon lachen mussten, doch der Isländer hatte irgendwie kein Mitleid mit uns ;)


4. Hast du deine Reiseziele für dieses Jahr schon geplant?
Nein ;)

5. Entdeckst du am liebsten immer wieder Neues, oder gibt es Orte, zu denen du immer wieder hinmöchtest?
Generell liebe ich es immer wieder Neues zu entdecken und die ganze Welt zu bereisen, doch Neuseeland und Island sind auf jeden Fall beides Länder, die mich immer wieder zu sich rufen.

6. Hat dich eine bestimmte Reise, ein bestimmtes Land oder eine bestimmte Stadt besonders geprägt?
Dadurch dass ich schon in Neuseeland und Island gelebt habe, haben mich natürlich auch gerade diese beiden Länder geprägt. Ich habe dort einfach ganz andere Erfahrungen sammeln können, als wenn ich nur für zwei Wochen dort gewesen wäre.

7. Wie bereitest du dich auf eine Reise vor? Informierst du dich gut oder fliegst du einfach los?
Ich informiere mich generell gut über das Land und die Orte, die ich bereisen möchte, da ich nie etwas Tolles verpassen möchte. Auf der anderen Seite lasse ich mich dann Vorort trotzdem gerne noch überraschen - vor allem von der Kultur und den Menschen.


8. Hast du Tipps dafür, auch beim Reisen nachhaltig zu leben?
Immer nur das buchen und kaufen, was man auch wirklich braucht. Ich würde mir zum Beispiel nie ein riesiges Frühstück bestellen, wenn ich weiß, dass ich zum Beispiel nur Cornflakes brauche.

9. Wohin würdest du mich schicken, und warum?
Nach Neuseeland! Denn da sollte jeder mal gewesen sein :)

10. Was ist deine liebste Sehenswürdigkeit in deiner Heimatstadt oder -region?
Oh je das ist schwierig, ehrlich gesagt reizt es mich ja immer gar nicht meine eigene Heimatstadt oder -region zu bereisen. Ich glaube aber trotzdem, dass der Drachenfels ganz schön ist, da wollte ich auch schon seit Ewigkeiten nochmal hin...

11. Die größte Reise ist die zu sich selbst. Was hast du im Ausland und unterwegs über dich selbst herausgefunden, wie hast du dich verändert?

Dass ich sehr viel mehr kann, als ich mir zugetraut habe: Selbstständig sein, auf Fremde Menschen zugehen und das Gefühl stark zu sein und jedes Problem alleine lösen zu können.


Meine 11 Fragen an andere Blogger:
1. Wenn du dir ein Land aussuchen könntest in dem du für längere Zeit leben könntest, welches wäre es?
2. Gibt es einen Gegenstand, der dich an ein ganz bestimmtes Reiseerlebnis erinnert?
3. Wo möchtest du unbedingt mal hin und welches Reiseziel reizt dich überhaupt nicht?
4. Was ist das Schlimmste, dass dir während einer Reise passiert ist?
5. Welche Art des Reisens magst du am liebsten: Spontan oder organisiert, aktiv oder entspannt?
6. Ist dir schonmal etwas total Peinliches passiert, weil du dich zu schlecht mit der Kultur des Landes auskanntest?
7. Wie würdest du dich in einem Land durchschlagen, dessen Sprache du nicht sprichst?
8. Magst du lieber Städtereisen oder Natururlaub?
9. Traust du dich in fremden Ländern Essen zu probieren, obwohl du nicht genau weißt, was es ist?
10. Welcher ist dein absoluter Lieblingsort?
11. Wie stillst du dein Fernweh, wenn du gerade mal nicht in Urlaub fahren kannst?

Und ich werfe das Stöckchen weiter an:
- Nadja und Eva von Oh the happy sinner
- Manuela von Seiltanz
- Inka von blickgewinkelt
- Anja von Annie Waits
- Marie von Wholehearted

Kommentare:

  1. oh eine total schöne Art, mal etwas über dich und das Reisen zu erfahren. Fragen und Antworten sind, so banal es klingt, einfach praktisch ;)

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Fragen die du da beantwortet (und auch gestellt) hast.
    Noch nichts geplant für dieses Jahr? Dann aber ran.

    Ich nehm mir die Fragen auf jeden Fall mit, und hoffe ich komme bald dazu :-)

    LG
    Manuela

    AntwortenLöschen
  3. Freut mich, dass dir die Fragen gefallen haben und dass du Lust hattest, sie zu beantworten :) Der kleine Absatz zum Essen hat mir am besten gefallen - da hast du auf jeden Fall Recht! Und ich musste direkt daran denken, wie toll es war, an einem heißen Tag in irgendeiner Straße in Lima ein eiskaltes Ceviche zu essen... hach.

    Und bei dir hatte ich gar nicht erwartet, dass du noch nichts geplant hast! Da bin ich aber gespannt, wo es dich noch hin verschlägt :)

    AntwortenLöschen
  4. Ein richtig schöner Post, normalerweise lese ich mir solche lange nie ganz durch, aber deiner ist echt sehr interessant, vorallem da ich selber sehr oft Fernweh verspüre und nach meinem Abi unbedingt nach Island will. All diese Bilder die man davon sieht, es muss echt total toll sein ♥
    Warst du schon mal in Afrika?

    ♥Laura
    birds-areflying.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, in Afrika war ich bisher noch nicht :)

      Löschen
  5. Interessante Antworten. :) Schön geschrieben und ich liebe deine Bilder so sehr. :)

    AntwortenLöschen
  6. sehr schön, habe sehr gern gelesen! da bekommt man gute eindrücke! jetzt bin ich gespannt wie die anderen deine fragen beantworten :) liebe grüße
    laura&nora

    AntwortenLöschen
  7. Bitte mehr solcher Posts! Der ist ja sooooooo toll, vielen lieben Dank dafür. ♥

    hier geht’s zu meinem Blog ♥

    AntwortenLöschen
  8. Tolle Antworten, bitte mehr solcher Posts :) Hab grad total Lust auf Neuseeland bekommen, man merkt richtig wie fasziniert du von diesem Land bist.

    AntwortenLöschen
  9. Aach, lieben Dank fürs Taggen! Ich bin ja sowas von Hin- und Hergerissen. eigentlich habe ich gerade 11 Fragen (eigentlcih waren es 44) beantwortet und viele finden diese Blogstöckchen nervig. Andererseits finde ich sie aber spannend, denn sie ergeben so schön zu lesende Posts wie Deinen hier. Außerdem fällt mir superspontan zu jeder Deiner Fragen was ein. Also ich glaube, ich lasse mich hinreißen. ;)
    LG /inka

    AntwortenLöschen
  10. Fand ich eine tolle Idee, deine Gedanken ueber das Reisen zu teilen! :)
    Mit dem Essen hast du sowas von Recht! Manchmal ist fuer mich das Finden eines Supermarkts nach schweisstreibender, langer Suche und ein folgendes einfaches Sandwich oder ein kuehles Getraenk einfach das groesste Highlight am Tag! Es kommt also wirklich immer auf die Situation an!

    AntwortenLöschen
  11. Ui ein blogstöckchen! Danke dafür:) Ich bin momentan bissl im Arbeitsstress und Eva hatte Prüfungen, aber sobald wir Zeit haben werden wir die Fragen beantworten:) Das letzte Bild von dir ist in Neuseeland oder? Da schaut es wirklich schööööön aus :-) ich hoffe ja, dass ich es auch noch dort hinschaffe- ich habe gehört die Beste Zeit für Neuseeland wäre eigentlich jetzt :-/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das 1. und 4. Foto wurde in Island aufgenommen, das 2. in Frankreich und das 3. in Schottland ;)

      Löschen
  12. Dann sollte ich vielleicht mal für Flugtickets nach Neuseeland sparen... ;) Diese Reise-Stöckchengeschichte ist eine richtig tolle Idee und ich finde es schön, was dir dazu so eingefallen ist!

    Liebe Grüße,
    Malika
    alislittleworld.blogspot.com

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über Kommentare oder konstruktive Kritik, also verratet mir eure Meinung!