19. April 2015

City Guide: Roermond

In meinem heutigen City Guide geht es um die niederländische Stadt Roermond, die in der Provinz Limburg liegt. Die schöne und beschauliche Stadt liegt ganz in der Nähe von Mönchengladbach direkt hinter der niederländischen Grenze und ist wegen des Designer Outlets als Einkaufsstadt bekannt. Aber Roermond hat neben tollen Shoppingmöglichkeiten auch lohnenswerte Sehenswürdigkeiten und ein malerisches Stadtbild voller Kulturgeschichte zu bieten.

Liebfrauen-Münsterkirche in Roermond

Anreise & Transport

Da Roermond kurz hinter der Grenze der Niederlande liegt, ist man mit dem Auto von Mönchengladbach, Neuss, Düsseldorf oder Köln aus innerhalb einer Stunde da. Man folgt einfach der Autobahn und gelangt so direkt ins Stadtzentrum. Parken lässt sich am besten auf dem riesigen Parkplatz des Designer Outlets. Dort bezahlt man eine Parkgebühr von nur drei Euro für den ganzen Tag. Selbst wenn man nicht wegen des Outlets gekommen ist, liegt das Stadtzentrum nur etwa fünf bis zehn Minuten vom Parkplatz entfernt. An den Wochenenden gibt es aber auch Shuttle Busse, die von Köln und Düsseldorf aus nach Roermond und zurück fahren. Die Anreise mit dem Zug ist ebenfalls möglich. Alles in allem solltet ihr bedenken, dass es vor allem am Wochenende und an Feiertagen voll in Roermond werden kann, da die ganzen Deutschen dann zum Shoppen dorthin fahren, weil die Geschäfte in Deutschland geschlossen sind. Dann kann es auch schonmal Stau auf der Autobahn geben werden. Einmal in Roermond angekommen, ist allerdings alles Wichtige fußläufig innerhalb kürzester Zeit erreichbar.

Essen & Trinken in Roermond

In Roermond gibt es zahlreiche Möglichkeiten sich in einem Café oder Restaurant eine Pause zu gönnen. Besonders viele findet man rund um den Münsterplatz und den Marktplatz. Aber auch unten an der Roerkade, einer Gracht direkt an der Rur, findet man viele gemütliche Cafés und Restaurants.
Wir aßen mittags zunächst eine große Tüte Pommes bei Piet Friet, einem Imbiss im Outlet Center bei dem es auch Frikandel und Co zu kaufen gibt. Zum Nachttisch würde ich jedem eine Luikse Waffel empfehlen, diese bekommt man zum Beispiel an verschiedenen Ständen oder in Cafés im Stadtzentrum. Nachmittags verbrachten wir einige Zeit in einem gemütlichen Café direkt an der Roerkade. Das Eetcafé Olijfje bietet eine völlig verrückte Einrichtung sowie niederländisches Bier, Kaffee, Tee und warme Speisen an. Zu Abend aßen wir schließlich bei La Place im Outlet Center, wo man sich unter anderem sein eigenes asiatischen Curry zusammenstellen kann.

Pommes von Piet Friet in Roermond
Café Olijfje in Roermond
Café Olijfje in Roermond

Kultur & Sehenswürdigkeiten in Roermond

Roermond ist eine alte Stadt, deren Geschichte bis in die Römerzeit zurückreicht und ist zudem eine Bischofsstadt. Das Stadtbild weist somit viele Sehenswürdigkeiten wie historische Gebäude, Kirchen und alte Handelshäuser auf. Bereits bei einem Spaziergang durch die Altstadt mit ihren wunderschönen Fassaden aus verschiedenen Epochen der letzten Jahrhunderte gewinnt man einen ersten Eindruck von Roermonds einladender Innenstadt. Im historischen Stadtzentrum findet man zudem viele malerische Plätze und gemütlichen Terrassen sowie eine große Auswahl an Geschäften.
Wenn man vom Outlet Store kommt, läuft man automatisch auf den Marktplatz zu. Dort steht das alte Rathaus (Stadhuis) mit seinem Glockenspielturm sowie die Kathedrale St. Christophorus, deren Turmspitze man besuchen kann, um den Ausblick über Roermond zu genießen. Etwas weiter im Stadtzentrum steht auf dem Münsterplatz die Liebfrauen-Münsterkirche. Direkt davor findet man einen wunderschönen Musikpavillion des Architekten Cuypers.

Roermond
Kathedrale St. Christophorus in Roermond
Rathaus in Roermond
Liebfrauen-Münsterkirche in Roermond
Liebfrauen-Münsterkirche in RoermondHaus in Roermond

Aktivitäten in Roermond

Neben den zahlreichen Sehenswürdigkeiten und dem schönen Stadtbild gibt es aber noch einige andere Dinge, die man in Roermond unternehmen kann. So kann man beispielsweise die Roerkade entlang schlendern und dort die Steinen Brücke überqueren, um bis zur Rur und zum Yachthafen zu laufen. Auch ein Spaziergang über den Wochenmarkt auf dem Marktplatz, der samstags stattfindet, lohnt sich, da es dort unter anderem leckeres Essen zu kaufen gibt. Roermond liegt außerdem direkt an den Maasplassen, einem großen Seengebiet mit malerischer Landschaft und zahlreichen Wasserflächen. Für Naturfreunde und Liebhaber des Wassersports ein echtes Muss. Zudem gibt es nicht allzu weit entfernt den Nationalpark De Meinweg.

Blick von der Roerkade auf die Steinen Brücke in Roermond
Blick von der Roerkade auf die Steinen Brücke in Roermond
Blick von der Steinen Brücke in Roermond
Blick von der Steinen Brücke in Roermond
Yachthafen Roermond

Shopping in Roermond

Was bei einem Besuch in Roermond auf keinen Fall fehlen darf: Shopping! In der Innenstadt kann man durch die kleinen Gassen schlendern und dabei süße Geschäfte entdecken oder auch bei den großen Handelsketten vorbeischauen. Doch das, was Roermond zur Einkaufsstadt schlechthin macht, sind die verkaufsoffenen Sonntage und das McArthurGlen Designer Outlet. In diesem Einkaufsparadies hat man das ganze Jahr über täglich von 10 bis 20 Uhr die Möglichkeit super Schnäppchen zu machen. Es gibt Markenklamotten von zum Beispiel Prada, Gucci oder Tommy Hilfiger, aber auch Geschäfte wie The Body Shop, Hunkemöller und Fjällaräven. Und das Beste? Alle Sachen sind zwischen 30% und 70% reduziert! Ich fand das Einkaufen dort sehr angenehm, da das Outlet Center wie eine kleine Stadt angelegt ist und man sozusagen von Haus zu Haus läuft, um die einzelnen Geschäfte zu besuchen.

Stadtzentrum Roermond
Lustiges Schild mit Spruch in Roermond
McArthurGlen Designer Outlet
McArthurGlen Designer Outlet

Sonstiges

Alles in allem ist Roermond ein lohnenswertes Ausflugsziel. Von Köln aus ist man schnell dort und kann seine Zeit sowohl zum Shoppen als auch zum Entdecken der Stadt nutzen. Die Stadt ist zwar nichts total Außergewöhnliches, aber trotzdem sehr schön anzuschauen. Man kann hier gut einen Tag verbringen, um ein bisschen vom Alltag abzuschalten oder auf Schnäppchenjagd zu gehen.

Rathaus in Roermond
Kathedrale St. Christophorus in Roermond

Kommentare:

  1. wow, roermond scheint ganz nach meinem geschmack zu sein, was für eine wundervolle stadt! ♥
    vielen dank für diesen city guide! :)

    lg
    Angy von Upside Down Kingdom

    AntwortenLöschen
  2. Schöne Eindrücke... Ich liebe dieses Land, die Leute, das Essen... Schade das ich 5 Stunden ins Auto sitzen muss um dort zu sein...

    AntwortenLöschen
  3. Da bekomme ich gleich Lust auf Urlaub. Könntest du mich bitte einfach dahin beamen? :D Ich kenne die Stadt noch nicht, finde sie aber sehr ansprechend. Wäre sicherlich eine Reise wert. :)
    liebst Elisabeth-Amalie

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht wirklich entzückend aus! Dieser Ort kommt auf jeden Fall auf meine Reisezielliste :D
    Liebe Grüße, Trang

    http://tranquilence.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  5. Wow, noch nie von dem Städtchen gehört, schaut aber wirklich total nett aus:)

    AntwortenLöschen
  6. Roermond sieht ja zuckersüß aus. Da muss ich unbedingt auch mal hin <3

    Lg Sabrina

    AntwortenLöschen
  7. Sieht supersüß aus dort :)
    Liebe Grüße aus Leipzig,
    Caro

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über Kommentare oder konstruktive Kritik, also verratet mir eure Meinung!