25. Dezember 2014

City Guide: Typische Sehenswürdigkeiten in London

Ich weiß, normalerweise predige ich immer, dass man während seines Urlaubs nicht nur die "Touri-Ecken" der Stadt aufsuchen sollte, weil es dort meist überlaufen, teuer und oftmals gar nicht schön ist. Aber soll ich euch etwas verraten? Manchmal haben auch die typischen Touristenattraktionen ihren Reiz. Vor allem bei Städtetrips finde ich es immer ganz sinnvoll erst einmal die größeren Sehenswürdigkeiten abzuklappern, um zunächst ein Gefühl für die Stadt und ihre Geschichte zu bekommen. In meinem heutigen City Guide habe ich deshalb mal einige der typischen Sehenswürdigkeiten in London für euch zusammengefasst und auf einer Karte eingezeichnet. Viel Spaß beim Planen eures nächsten London-Trips!


Tower Bridge
Die Tower Bridge ist eine Klappbrücke, die im neugotischen Stil errichtet wurde. Ein Abstecher hier her ist bei einem London-Trip wohl obligatorisch. Wenn man möchte, kann man auch zur oberen Fußgängerbrücke hinauf, um das Innenleben der Tower Bridge zu besichtigen. Außerdem hat man von dort auch einen schönen Ausblick über London.

London Bridge
Die London Bridge verbindet das Stadtzentrum mit dem Stadtteil Southwark. Die Brücke selbst ist ein relativ modernes Konstrukt und daher nicht besonders schön, allerdings hat man von hier einen tollen Ausblick auf die Themse, das Flussufer und die berühmte Tower Bridge.

Millennium Bridge
Die Millennium Bridge verbindet das Stadtzentrum mit dem Stadtteil Southwark. Die Besonderheit ist, dass sich am nördlichen Ende der Brücke die St. Paul's Cathedral befindet und man somit beim Gang vom südlichen zum nördlichen Ufer einen tollen Ausblick auf die Kathedrale hat.


St. Paul's Cathedral
Die St. Paul's Cathedral ist eine Kathedrale im barock-klassizistischen Stil. Sie zeichnet unter anderem das Stadtbild am Ufer der Themse aus, da ihre hübsche verzierte Kuppel schon von Weitem zu sehen ist.

Chinatown
Ein interessanter Zwischenstopp ist Chinatown, ein kleines Viertel rund um die Gerrard Street. Hier gibt es chinesische Restaurants, Supermärkte und Souvenirläden. Hier kann man neben preiswertem asiatischem Essen außerdem einfach die exotische Atmosphäre genießen, die durch die vielen Lampignons und Schrifttafeln ausgelöst wird. Besonders schön auch im Dunkeln anzusehen!

Piccadilly Circus
Der Piccadilly Circus ist ein bekannter Platz in London. An der Straßenkreuzung ist immer viel los, da sie ein wichtiger Knotenpunkt ist, der verschiedene Einkaufsstraßen miteinander verbindet. Ringsum befinden sich Häuser mit verzierten Fassaden, doch der Piccadilly Circus zeichnet sich vor allem durch die großen beleuchteten Werbeflächen aus.

  
Trafalgar Square
Der Trafalgar Square ist ein großer Platz, der sich in der Mitte Londons befindet. Bekannt ist der Platz für das Denkmal des Admiral Nelson, der auf einer großen Säule in der Mitte des Platzes thront. Der Platz mit seinen Springbrunnen lässt sich übrigens gut vom Eingang der National Gallery aus überblicken.

St. James's Park
Der St. James's Park ist ein großer Park, der sich im Stadtteil City of Westminster im Zentrum Londons befindet. Bei gutem Wetter ist der Park der perfekte Ort, um ein bisschen im Grünen zu entspannen und sich eine Pause vom Großstadttrubel zu gönnen. Desweiteren hat man von hier einen schönen Ausblick auf das London Eye und den Buckingham Palace. Hinzu kommen die vielen süßen Eichhörnchen, die hier überall herumspringen und zum Teil recht zutraulich sind.

Buckingham Palace
Der Buckingham Palace ist der offizielle Wohnsitz der britischen Monarchen. Doch auch wichtige Besucher aus dem Ausland werden hier empfangen. Vermutlich aus diesem Grund ist der Buckingham Palace ein beliebtes Ziel für Touristen. 

Westminster Abbey
Die Westminster Abbey ist eine Kirche, in der die Könige von England gekrönt und beigesetzt werden. Die Kirche ist meiner Meinung nach wegen der schönen Außenfassaden einen Besuch wert, aber auch ein Besuch der hübschen Innenhöfe lohnt sich.
 

Natural History Museum
Das Natural History Museum in London ist eins der größten naturhistorischen Museen der Welt und bietet Besuchern für die meisten Ausstellungen freien Eintritt. Hier kann man sich beispielsweise Fossilien oder Dinosaurierskelette ansehen. Ein Highlight ist meiner Meinung nach aber bereits die historische Außenfassade des Gebäudes sowie die wunderschöne Haupthalle des Museums.

Royal Albert Hall
Die Royal Albert Hall ist vielleicht nicht gerade eine total typische Sehenswürdigkeit Londons. Allerdings ist die Veranstaltungshalle von außen sehr schön anzuschauen - vor allem von der Südseite und der Nordseite am Hyde Park aus.

Houses of Parliament (Westminster Palace) & Big Ben
Vermutlich eins der berühmtesten Gebäude Londons sind die Houses of Parliament. Das Gebäude im neugotischen Stil zeichnet sich vor allem durch den großen Uhrenturm mit der Glocke Big Ben aus. Besonders gut lassen sich die Houses of Parliament in ihrer gesamten Größe vom anderen Flussufer aus betrachten.

 
Madame Tussauds
Das Wachsfigurenmuseum Madame Tussauds ist einer der zentralen Touristenpunkte Londons. Hier muss man mit langen Wartezeiten und hohen Eintrittspreisen rechnen. In der Ausstellung findet man dafür Wachsfiguren von historischen und royalen Personen sowie bekannten Sportlern, Filmstars, Musikern oder Politikern. Falls ihr euch also schon immer mal mit Leonardo DiCaprio fotografieren wolltet, seid ihr hier richtig.

St. Pancras
Der Bahnhof St. Pancras sollte nicht nur Harry Potter Fans einen Zwischenhalt wert sein. Das alte Ziegelsteingebäude mit seinem Uhrenturm und der Fassade im neugotischen Stil bietet nämlich einen wirklich schönen Anblick.


Royal Botanic Gardens (Kew Gardens)
Die große Parkanlage der Royal Botanic Gardens liegt etwas weiter vom Stadtzentrum entfernt. Hier gibt es allerdings viel zu entdecken! Ein Spaziergang führt zwischen viktorianischen Gewächshäusern und den unterschiedlichsten Vegetationen hindurch, vorbei an einem kleinen See und dem roten Kew Palace.

London Eye 
Das London Eye ist wohl eins der bekanntesten Attraktionen Londons. Das Riesenrad befindet sich am Südufer der Themse und ermöglicht während der etwa 30-minütigen Fahrt eine wunderschöne Aussicht über London. Leider erfreut sich das Riesenrad so großer Beliebtheit, dass man hier meist lange Wartezeiten in Kauf nehmen muss. Wenn ihr das Ticket aber vorher online kauft, könnt ihr nicht nur ein bisschen am Preis sparen, sondern ihr müsst auch am London Eye nicht mehr so lange anstehen.


Windsor Castle
Das Windsor Castle liegt etwas außerhalb Londons in der Stadt Windsor. Das hübsche Schloss kann man besichtigen oder einfach die weitläufigen Gärten erkunden. Bei gutem Wetter sicher einen Besuch wert!

Kommentare:

  1. Ich bin dir wieder sehr dankbar für die Tipps und bin schon dabei, diese auszudrucken. :) Danke <3

    liebst Elisabeth-Amalie

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin auch eher die, die lieber "untouristische" Orte einer Stadt mag. Aber wenn man dann in London war, und den Buckingham Palace, Big Ben, Westminster Abbey und Co nicht gesehen hat, fehlt dann doch was! :)

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schöner Post :)
    Ich glaube, in London gibt es so viele bekannte Sehnswürdigkeiten, dass man da einfach mal ganz Touritypisch alles abklappern muss. ;)

    Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen
  4. Ohhh, da krieg ich doch glatt wieder Fernweh... Ich war diesen Frühling mit meiner Mama vier Tage in London, aber es gibt noch soooo viel zu sehen... Hach...

    AntwortenLöschen
  5. Woah... so viel zu entdecken und noch gar nichts, hab ich gesehen. Ich hoffe das wird sich irgendwann mal ändern. :-)
    Liebe Grüße
    Christina

    AntwortenLöschen
  6. Ich war vor zwei Jahren direkt 2x in London, aber es gibt noch soo viel zu entdecken. Danke für deine Tipps :)

    Liebe Grüße
    Maren

    AntwortenLöschen
  7. London ist wunderbar. Ich werde im Frühjahr mal wieder hinfahren.
    Tolle Zusammenstellung! :)
    Liebe Grüße und ein fabelhaftes neues Jahr!

    AntwortenLöschen
  8. Alleine mit den klassischen Touristenzielen ist man in London ja ein paar Tage beschäftigt :)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über Kommentare oder konstruktive Kritik, also verratet mir eure Meinung!