17. September 2014

Urlaub auf Fuerteventura: Ausflug zur Isla de Lobos

Während meines Surfurlaubs auf Fuerteventura war vor allem surfen, sonnen und entspannen angesagt. Aber da ich immer versuche möglichst viel von meiner Umgebung zu entdecken, machte ich an einem Nachmittag einen Ausflug zur nicht weit entfernten Isla de Lobos. Am Hafen von Corralejo kann man sich ein Ticket für die Fähre kaufen, die mehrmals am Tag fährt und innerhalb von 15 Minuten bei der Insel ist. Die Isla de Lobos bietet sich aus diesem Grund wunderbar für einen Tagesausflug an.


Die unbewohnte Insel ist unter Naturschutz gestellt und bietet die Möglichkeit verschiedenen Aktivitäten nachzugehen. Die vulkanische Landschaft lädt mit ihren vielen Wanderwegen dazu ein, zwischen dem rötlichen Gestein hindurchzulaufen und die Gegend zu erkunden. Doch die Isla de Lobos besitzt ebenfalls schöne Lagunen und Strände, an denen man entspannen und schwimmen kann. Wer etwas mehr Action mag, kann außerdem vorher eine Schnorchel-Tour buchen. Während meiner Zeit auf der Insel, bin ich zunächst ein wenig den Wanderwegen gefolgt, um mir einen Überblick zu verschaffen. Dabei konnte ich türkisblaue Lagunen, weiße Sandstrände und das vulkanische Gestein der Insel entdecken. Letztendlich habe ich mich dann noch etwas an den Strand Playa las Conchas gesetzt bevor es wieder zurück nach Corralejo ging.

Kommentare:

  1. Atemberaubend schön! =) Ich finde die Landschaft einfach nur toll. :)
    hier geht’s zu meinem Blog ♥

    AntwortenLöschen
  2. Cool=) Ich hab vorher noch nie was von der Isla de Lobos gehört, ist aber so wie es aussieht echt sehenswert:)

    AntwortenLöschen
  3. das sieht echt richtig toll aus! schöne bilder :)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über Kommentare oder konstruktive Kritik, also verratet mir eure Meinung!