23. Oktober 2012

Französischer Film: Queen of Montreuil

Reykjavík International Film Festival (RIFF) Review #2

"Was ist das?" - "Das ist mein Ehemann.", antwortet die blasse Frau und hält dabei den Behälter umklammert, der die Asche ihres Ehemanns beinhaltet. "Ich bin jetzt alleine."

Es ist Frühsommer im Pariser Vorort Montreuil, als die Filmregisseurin Agathe mit der Asche ihres verstorbenen Ehemanns zurückkehrt. Auf dem Heimweg begegnet sie den Isländern Anna und Úlfur, die auf ihrer Reise von Jamaica nach Island in Frankreich stecken geblieben sind. Noch gelähmt vom Kummer über den Verlust ihres Mannes, lädt Agathe die beiden völlig unüberlegt dazu ein bei ihr zu wohnen. Zunächst noch um ihren Ehemann trauernd, ahnt Agathe nicht, dass der Einzug der jointrauchenden Dichterin Anna und ihres lebensfrohen Sohns nur einen Stein ins Rollen gebracht hat. Neben allem möglichem Unsinn, den die beiden veranstalten, den bestehenden Sprachbarrieren und einem verschwundenen Hochzeitskleid, sitzt eines Tages auch noch ein depressiver Seehund in Agathes Badezimmer und ihr Nachbar, den sie schon immer heimlich begehrt hat, scheint plötzlich großes Interesse an ihr zu haben. All dies gibt Agathe endlich die Kraft, um ihr Leben wieder in die richtige Bahn zu lenken.

Florence Loiret Caille, Didda Jónsdóttir, Úlfur Ægisson

Sólveig Anspachs Queen of Montreuil ist ein absolut süßer und bezaubernder Film, der Agathe dabei folgt, wie sie versucht ihr Leben wieder in den Griff zu bekommen. In einer Mischung aus Drama und Komödie zeigt Sólveig Anspach die Überwindung eines großen Verlust. Doch dabei nimmt eindeutig die Komödie den größeren Teil für sich ein, denn neben einigen bewegenden Momenten wird man vor allem ständig durch die Absurdität der Situationen zum Lachen gebracht. Queen of Montreuil ist ein wunderbar verrückter Film, der vor allem durch seinen märchenhaften Charme überzeugt, der auch in anderen französischen Filmen wie Die fabelhafte Welt der Amélie zu spüren ist. Queen of Montreuil versetzt dich in eine gute Stimmung und hinterlässt definitiv ein Lächeln auf deinen Lippen.


Queen of Montreuil
Frankreich 2012
Drama/Komödie, 87 Min.
Regie & Drehbuch: Sólveig Anspach
Musik: Martin Wheeler
Mit Florence Loiret Caille, Didda Jónsdóttir, Úlfur Ægisson, Eric Caruso, Samir Guesmi und Alexandre Steiger

Kommentare:

  1. ich bin jetzt ganz offiziell deine leserin ;)
    LG Anja.

    AntwortenLöschen
  2. Toller Blog, Liebes :)
    Lass dir mal nen lieben Gruß aus Wien da! :)

    xx
    snowwhite90.blogspot.com

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über Kommentare oder konstruktive Kritik, also verratet mir eure Meinung!