22. Juli 2016

Rezept: Aprikosen-Orangenblüten-Limonade

Nachdem der Sommer endlich aufgetaucht ist, habe ich ganz schnell Lust bekommen, endlich mal wieder selber Limonade zu machen. Ich wollte schon seit langem Limonade mit Orangenblütenwasser machen und es waren gerade Aprikosen Zuhause. Die Entscheidung war also schnell gefallen: Aprikosen-Orangenblüten-Limonade. Die Aprikosen sorgen für eine sommerliche Note und das Orangenblütenwasser verleiht der Limonade ein ganz besonderes Aroma. Bei den heißen Temperaturen auf jeden Fall total erfrischend!

Selbstgemachte Aprikosen Limonade mit Orangenblütenwasser

Zutaten (für etwa 10-12 Gläser)
- 500g reife Aprikosen
- 3 kleine Zitronen
- 70ml Honig
- 8 TL Orangenblütenwasser
- 300ml Wasser
- 2 Liter kaltes Sprudelwasser
- Crushed Ice

Selbstgemachte Aprikosen Limonade mit Orangenblütenwasser
Selbstgemachte Aprikosen Limonade mit Orangenblütenwasser

Zubereitung
Die Aprikosen waschen, entkernen und in grobe Stücke schneiden. Die Fruchtstücke in einen Topf geben und das Wasser und den Honig hinzufügen. Nun alles zum Kochen bringen, dann die Hitze etwas reduzieren und unter gelegentlichem Umrühren etwa 15 Minuten lang köcheln lassen bis die Aprikosen weich geworden sind.

Die Früchte leicht abkühlen lassen und mit einem Pürierstab zu einer feinen Masse verarbeiten. Den Fruchtsirup durch ein Sieb gießen, um größere Stücke zu entfernen. Die Zitronen auspressen und den Saft sowie das Orangenblütenwasser zum Fruchtsirup geben und gut verrühren. Danach für 1-2 Stunden in den Kühlschrank stellen bis der Sirup kalt ist.

Schließlich den Sirup in eine Karaffe umfüllen, langsam mit kaltem Sprudelwasser auffüllen und vorsichtig umrühren. Crushed Ice in Gläser füllen und mit der Aprikosen-Limonade übergießen. Cheers!

Selbstgemachte Aprikosen Limonade mit Orangenblütenwasser
Selbstgemachte Aprikosen Limonade mit Orangenblütenwasser

Kommentare:

  1. Die Limonade klingt echt lecker. Eine aus Aprikosen habe ich auch noch nie gemacht, aber die Kombination mit den Orangenblüten reizt mich sehr. :)
    Danke für das tolle Rezept!
    Liebe Grüße
    Julia
    Dandelion Dream

    AntwortenLöschen
  2. Oh das sieht ja richtig sommerlich aus. :) Mhhhh, toll. :)

    Liebst Elisabeth-Amalie

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über Kommentare oder konstruktive Kritik, also verratet mir eure Meinung!